• Kontakt
  • Home
  • Impressum
  • Sitemap

Steinbeis Managementseminare Weiterbildung

Online-Anmeldung und Organisation

 
 
 
Veranstaltungsorte
Bei Online-Seminaren und -Vorträgen: Zoom
Bei Präsenzseminaren und -vorträgen:
SHMT, Filderhauptstraße 142, 70599 Stuttgart
Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart
Andere Seminarräumlichkeiten in Stuttgart sind möglich. Die Seminarräumlichkeiten in anderen Städten werden individuell festgelegt.
 
Dauer von Seminaren
Präsenzseminare: 9.00 bis 17.00 Uhr; Online-Seminare: 9.00 bis 12.00 Uhr oder 14.00 bis 17.00 Uhr; Vorträge: Individuelle Uhrzeiten
 

 Teilnehmerunterlagen
Die Teilnehmenden erhalten im und/oder nach dem Seminar Unterlagen in digitaler Form zur Verfügung gestellt. 

 Zertifikat
Jeder Seminarteilnehmende erhält auf Wunsch ein Steinbeis-Zertifikat im pdf-Format über den erfolgreichen Besuch des Seminars. Bei Vorträgen erstellen wir keine Zertifikate.

 Seminarleitung und Vortragreferent(innen)
Die Seminare und Vorträge werden von Steinbeis-Trainer(innen) durchgeführt. Sie haben jeweils umfangreiche praktische Berufserfahrung in dem Themengebiet, eine pädagogische Ausbildung o.ä. und sind seit mehreren Jahren als Trainer(innen) tätig.

Gültigkeit der Preise
Die angegebenen Seminar- und Vortragspreise sind bis 31.12.2021 gültig. Für Termine danach behalten wir uns eine Preisänderung vor.
 

 Inhouse-Seminare und Vorträge
Die genannten Seminarthemen bieten wir auch als firmenspezifische Inhouse-Seminare an einem Ort Ihres Wunsches an. Erfahren Sie mehr über unsere Inhouse-Seminare. Ferner bieten wir auch Vorträge an.

Fördermittel-FAQ (zur Zeit sind keine Fördermittel für Seminare verfügbar)

Welche Seminare sind förderfähig?
Die meisten unserer offenen Seminare werden durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt. Die Förderung betrifft nicht die Inhouse-Seminare.

In welcher Höhe reduzieren sich die Teilnahmekosten?
Die Teilnahmekosten reduzieren sich für förderfähige Teilnehmende generell um 30%. Die Förderung beträgt 50%, wenn der Teilnehmende mindestens das 50. Lebensjahr vollendet hat. Der 50. Geburtstag muss vor Beginn oder innerhalb des Kurszeitraums liegen. Unabhängig vom Alter reduzieren sich die Teilnahmekosten um 70%, wenn kein Berufsabschluss vorliegt. Die Teilnahmekosten verstehen sich zzgl. gesetzl. USt., die nicht förderfähig ist.

Wer kann geförderte Seminare in Anspruch nehmen?
Teilnehmende, die einer der genannten Zielgruppen angehören, können einen Zuschuss zu den Teilnahmekosten in Anspruch nehmen:

  • Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss.
  • Unternehmer und Unternehmerinnen, Freiberufler und Freiberuflerinnen sowie Existenzgründer und Existenzgründerinnen in Baden-Württemberg, die ihren Unternehmenssitz oder Wohnsitz in Baden-Württemberg haben.
  • Gründungswillige, die in Baden-Württemberg wohnhaft oder beschäftigt sind.
  • Wiedereinsteiger und Wiedereinsteigerinnen, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.

Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften.
Beschäftigte von rechtlich selbständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind förderfähig.

Wie erfolgt die Anmeldung bei Inanspruchnahme der Förderung?
Die Anmeldung für Seminare unter Inanspruchnahme von Fördermittel ist ausschließlich schriftlich mit einem dafür vorgesehenen Anmeldeformular möglich. Dieses Formular senden wir Ihnen gerne zu. In diesem Zusammenhang sind auch eine Reihe von statistischen Angaben zu machen, über die wir Sie informieren werden. Kontaktieren Sie uns bitte.

Wer ist der Rechnungsempfänger?
Die Rechnung für die Seminarteilnahme kann direkt auf den Teilnehmer ausgestellt werden. Möchte hingegen ein Unternehmen förderfähige Mitarbeiter(innen) anmelden, die Kosten übernehmen und den Zuschuss in Anspruch nehmen, wird als Rechnungsempfänger das Unternehmen eingetragen.

 

Zurück zur Übersicht >>