• Kontakt
  • Home
  • Impressum
  • Sitemap

Steinbeis Managementseminare Weiterbildung

Seminar "Zoll - Praxiswissen für Import/Export unter Berücksichtigung des BREXIT"

Online-Seminar (2x 3h)

13.-14. Juli 2022, jeweils 09.00-12.00 Uhr

29.-30. Nov. 2022, jeweils 09.00-12.00 Uhr

 

Im Zoll findet ein kontinuierlicher Wandel statt. Dieser wird durch technische Entwicklungen und die Globalisierung maßgeblich beeinflusst. Hinzu kommen neue Herausforderungen wie der BREXIT und unterschiedliche Handelsabkommen. Vor diesem Hintergrund werden die Anforde­rungen an Mitarbeiter(innen) im Import und Export in Hinblick auf anspruchsvolle Güter und Dienstleistungen immer spezieller.

Weiterlesen

Seminar "UKCA – neue Produktkennzeichnung ersetzt CE in Großbritannien"

Online-Seminar (3h)

22. Sept. 2022, 09.00-12.00 Uhr

 

Mit dem Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union am 31.12.2020 wurde das neue „United Kingdom Conformity Assessed (UKCA)“ eingeführt. Produkte, die nach Großbritannien (England, Wales und Schottland) exportiert werden, müssen ab dem 01.01.2023 die neue Kennzeichnung namens UKCA aufweisen. Die bisherige CE-Kennzeichnung ist dann nicht mehr gültig.

Weiterlesen

Seminar "Incoterms® 2020 - Grundlagen und Neuerungen"

Online-Seminar (2x 3h)

03.+04. Nov. 2022, 09.00-12.00 Uhr

 

Zu Jahresbeginn 2020 sind die neuen internationalen Handelsklauseln der ICC, die sogenannten Incoterms® 2020, in Kraft getreten. Dabei handelt es sich um eine Reihe freiwilliger, weltweit aner­kannter Klauseln zur Auslegung handelsüblicher Vertragsformeln im internationalen Warenhandel. Damit werden die Rechte und Pflichten im Außenhandel zwischen Importeuren und Exporteuren geregelt.

Weiterlesen

Seminar "Technischer Einkauf - Intensivtraining für ambitionierte Einkäufer/innen"

Online-Seminar (2x 3h)

01.-02 Dez. 2022, jeweils 09.00-12.00 Uhr

 

Im Einkauf findet ein kontinuierlicher Wandel statt. Dieser wird in vielen Branchen durch technische Entwicklungen und technischen Fortschritt maßgeblich beeinflusst. Vor diesem Hintergrund werden die Anforderungen an Einkäufer(innen) von technisch anspruchsvollen Gütern und Dienstleistungen immer spezieller. Hin­zukommt, dass sich technische sowie kaufmännische Fragestellungen in verstärktem Maße verzahnen und zu Herausforderungen für die Techniker(innen) und Inge­nieur(innen) im technischen Einkauf werden. Neben rein technischen Kenntnissen über Produkte und Fertigungsprozesse ist deshalb in zunehmendem Maße spezifi­sches Know-How aus dem Bereich der Betriebswirtschaft erforderlich.

Weiterlesen